Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Das Engagement der Landeshauptstadt München

Im Rahmen ihrer Verantwortung für eine weltweite nachhaltige Entwicklung engagiert sich die Landeshauptstadt München auch in der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit.

Münchens Kontakte sind vielfältig:

  • Städtepartnerschaften mit Harare (Zimbabwe) und Kiew (Ukraine)
  • Projektpartnerschaften mit Batticaloa (Sri Lanka), Timisoara (Rümänien) und dem indigenen Volk der Ashaninka (Peru)
  • Projekte von/für Flüchtlingsrückkehrer z.B. in Afghanistan und Burkina Faso

Die Stadt München beteiligt sich an:

  • Qualifizierungsprogrammen des Bundes für Fachkräfte aus Afrika, Asien und Lateinamerika
  • internationalen Kampagnen und Initiativen z.B. im Rahmen der Millenniumsziele der Vereinten Nationen
  • den entwicklungspolitischen Ausschüssen des Deutschen und Europäischen Städtetages

Das Sachgebiet Internationale Kooperationen

  • koordiniert die Nord-Süd-Projekte der Landeshauptstadt München und unterstützt alle städtischen Referate bei der Umsetzung internationaler Projekte
  • ist Anlaufstelle für überregionale Gremien der Entwicklungszusammenarbeit und betreut Münchens Beteiligung an internationalen Kampagnen
  • stärkt und vernetzt Münchner Akteure mit  entwicklungspolitischem Engagement

Weitere Informationen über die Aktivitäten der Landeshauptstadt München finden Sie hier

Kontakt

Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
FB I – Sachgebiet 2 Internationale Kooperationen
Büroanschrift: Sendlinger Str. 1, 80331 München
Postanschrift: Herzog-Wilhelm-Str. 15, 80331 München

Web: www.muenchen.de/internationales

Ansprechpartnerinnen:
Renate Hechenberger (Leitung), Tel: (089) 233-92776
Jacklina Kostic, Tel: (089) 233-92774
Fax: (089) 233-989-92776
e-mail: internationales@muenchen.de