Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Akteure mit Aktivitäten in Simbabwe

youventus international

youventus international ist ein Hilfs- und Bildungsprojekt mit neuem Ansatz: Gezielt ausgewählte Jugendprojekte in der sog. Dritten Welt werden vor Ort in den Bereichen Handwerk, Landwirtschaft und Soziales unterstützt. In einem zweiten Schritt erhalten einige dieser Jugendlichen die Möglichkeit zu einem Aufenthalt in Deutschland: Dabei werden ihnen vielfache soziale Kontakte geboten und sie lernen gewisse […]

Service Civil International

Der Service Civil International, kurz SCI, ist eine internationale Organisation, die sich durch Freiwilligenarbeit für Frieden, gewaltfreie Konfliktlösung, soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch einsetzt. Der SCI verfügt über ein Netzwerk von über 35 nationalen Zweigen auf fünf Kontinenten und arbeitet mit etwa 80 Partnerorganisationen zusammen. Der wichtigste Arbeitsschwerpunkt des SCI sind sogenannte Workcamps, […]

ESS-München

ESS-München versteht sich als ökumenisches Solidaritäts- und Menschenrechtsbüro für Simbabwe im Rahmen der Städtepartnerschaft München-Harare. Das ESS-München-Projekt ist gegründet worden als Partnerbüro für ESS-Harare (Ecumenical Support Services / Ökumenische Koordinations- und Unterstützungsstelle in Harare, der Hauptstadt des südostafrikanischen Staates Zimbabwe). ESS-Harare ist eine ökumenische Dachorganisation verschiedener christlicher Konfessionen, deren Ziel es ist, Gerechtigkeit in Familien, […]

Landeshauptstadt München

Die Landeshauptstadt München arbeitet mit Städten und anderen kommunalen Partnern in Entwicklungs- und Schwellenländern zusammen, um gemeinsam die Lösung dringender Probleme anzugehen. Dabei geht es um Themen wie Armutsbekämpfung, Wasserversorgung oder Klimaschutz, aber auch um Demokratieförderung und den Schutz der Menschenrechte. Neben den Städteparnterschaften mit Harare und Kiew engagiert sich die Landeshauptstadt München auch in […]

SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind ein internationales, nichtstaatliches und überkonfessionelles Kinderhilfswerk. Um die Lebensbedingungen von Kindern und Familien in armen Ländern nachhaltig zu verbessern, engagieren sich die SOS-Kinderdörfer weltweit in der Entwicklungszusammenarbeit: durch Bildungsarbeit, medizinische Hilfe und Selbsthilfe-Projekte für Familien. Derzeit gibt es über 500 SOS-Kinderdörfer in 132 Ländern. In den SOS-Kinderdörfern finden elternlose und verlassene Kinder […]

Nord Süd Forum München

Das Nord Süd Forum München setzt sich für eine gemeinsame Zukunft der meist ärmeren und benachteiligten Länder im Süden mit den meist reicheren Ländern im Norden ein. Folgende Themen werden behandelt: Internationale Gerechtigkeit / Globalisierung Bildung / Globales Lernen / Antirassismus Kultur / Internationaler Austausch Menschenrechte / Indigene Völker Konsum / Fairer Handel Umwelt / […]

Solux

Solux e.V. ist ein Verein mit Sitz in Taufkirchen bei München. Solux stellt Solarleuchten her für die Verbreitung in Entwicklungsländern. Ziel ist es, Menschen in Gebieten ohne gesicherte Stromversorgung den Zugang zu stabilen, umweltfreundlichen Lichtquellen zu ermöglichen. Die photovoltaischen Leuchten sind besonders robust und einfach in der Handhabung, und für den langjährigen Einsatz im Alltag […]

MSD Sharp & Dohme

MSD übernimmt neben seinen Forschungs- und Vertriebstätigkeiten als Pharmaunternehmen auch soziale Verantwortung. Zu nennen ist beispielsweise das freiwillige Mitarbeiterprogramm „Ich engagiere mich!“ MSD stellt hierbei jeden Mitarbeiter 20 Stunden pro Jahr für ehrenamtliches Engagement frei. Im wissenschaftlichen Bereich gibt es einige Förderprogramme, z.B. das MSD Stipendium. Damit werden junge Wissenschaftler wie auch die Forschung in […]

Harare-München-Partnerschaft

Angestoßen vom Nord-Süd-Forum besteht seit 1996 eine Partnerschaft zwischen München und Harare, der Landeshauptstadt Zimbabwes. Der Arbeitskreis Harare – München – Partnerschaft (HaMuPa) arbeitet daran, die Städtepartnerschaft mit Leben zu füllen. Man will keine Einbahnstraße, sondern echte Partnerschaft, in der beide Seiten voneinander lernen, ohne zu bevormunden. Ein Netz von Kontakten und Freundschaften ist hierbei […]

Ärzte der Welt

Ärzte der Welt arbeitet seit dem Jahr 2000 als deutscher Zweig der internationalen humanitären Hilfsorganisation „Médecins du Monde“. Ärzte der Welt leistet heute neben humanitärer Hilfe auch Wiederaufbau-, Vorbeugungs- und Entwicklungsarbeit auf allen fünf Kontinenten. Die ehrenamtlichen Fachkräfte aus Medizin und Logistik arbeiten zusammen mit lokalen Partnern, unterstützen Bevölkerungsgruppen in kriegsbedingten oder durch Naturkatastrophen verursachten […]

Anderen Akteur auswählen: