Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Akteure mit Aktivitäten in Kamerun

Fakultätsplattform Entwicklungszusammenarbeit

Der tragende Gedanke der Fakultätsplattform Entwicklungszusammenarbeit ist die Gestaltung und die Förderung des Wissensaustausches. Die Mitarbeiter der Fakultät verfügen über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten in dem für die Entwicklungszusammenarbeit so wichtigen Bereich der Infrastrukturausbildung. Gleichzeitig werden im Rahmen des universitären Betriebes laufend Arbeiten verfasst und Projekte durchgeführt, die als Studien-, Diplom- oder Doktorarbeit eingereicht […]

SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind ein internationales, nichtstaatliches und überkonfessionelles Kinderhilfswerk. Um die Lebensbedingungen von Kindern und Familien in armen Ländern nachhaltig zu verbessern, engagieren sich die SOS-Kinderdörfer weltweit in der Entwicklungszusammenarbeit: durch Bildungsarbeit, medizinische Hilfe und Selbsthilfe-Projekte für Familien. Derzeit gibt es über 500 SOS-Kinderdörfer in 132 Ländern. In den SOS-Kinderdörfern finden elternlose und verlassene Kinder […]

Solux

Solux e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Taufkirchen bei München. Solux stellt Solarleuchten her für die Verbreitung in Entwicklungsländern. Ziel ist es, Menschen in Gebieten ohne gesicherte Stromversorgung den Zugang zu stabilen, umweltfreundlichen Lichtquellen zu ermöglichen. Die photovoltaischen Leuchten sind besonders robust und einfach in der Handhabung, und für den langjährigen Einsatz im […]

Ludwig-Maximilians-Universität – Center for International Health

Am 9. Juni wurde das CIHLMU Center for International Health der Ludwig-Maximilians-Universität München vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) als “Exceed – Exzellenzzentrum in der Entwicklungszusammenarbeit“ aus einer großen Zahl von Bewerbern ausgewählt und wird nun durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) über fünf Jahre mit 5 Millionen Euro gefördert. Innerhalb der LMU […]

Nahow

Nahow e.V. setzt sich für den Wiederaufbau einer Schule in Enwen ein, einer kleinen Gemeinde in Kamerun. Die Schule soll 250 Kindern Platz bieten.

MSD Sharp & Dohme

MSD übernimmt neben seinen Forschungs- und Vertriebstätigkeiten als Pharmaunternehmen auch soziale Verantwortung. Zu nennen ist beispielsweise das freiwillige Mitarbeiterprogramm „Ich engagiere mich!“ MSD stellt hierbei jeden Mitarbeiter 20 Stunden pro Jahr für ehrenamtliches Engagement frei. Im wissenschaftlichen Bereich gibt es einige Förderprogramme, z.B. das MSD Stipendium. Damit werden junge Wissenschaftler wie auch die Forschung in […]

Green Step

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht mit Hilfe umweltfreundlicher Technologie den Lebensstandard der ländlichen Bevölkerung in Entwicklungsländern zu verbessern. Er ist aus einer Projektidee von Johannes Hertlein und Cornelia Ehlers im Jahr 2007 entstanden. 2008/2009 wurde das im Bundeskanzleramt ausgezeichnete Pilotprojekt „Windkraft Kleinunternehmer für Kamerun“ umgesetzt. Dabei wurden in Kooperation mit kamerunschen Partnerorganisationen […]

Accor Services

Im Rahmen des Earth Guest Programms engagiert sich Accor weltweit für eine nachhaltige Entwicklung im sozialen und ökologischen Bereich. Mit breit angelegten Initiativen hat Accor Anteil an der Gestaltung der Zukunft. Ziele des Programms sind das Wohlbefinden des Menschen und der Respekt vor der Umwelt.

Anderen Akteur auswählen: