Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Akteure im Bereich Nothilfe

Miracle’s Hilfsprojekt

Der Miracle’s Hilfsprojekt e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, hilfsbedürftigen Kindern in Nigeria beizustehen. Der Schwerpunkt liegt auf der Bildungshilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Nigeria. Alle Programme des internationalen Vereins sind darauf ausgerichtet, Kindern nicht nur heute, sondern auch in Zukunft eine positive Lebensperspektive zu geben. Durch Hilfe zur Selbsthilfe. Miracle’s […]

Apotheker Helfen

APOTHEKER HELFEN e.V. ist eine von Apothekern getragene, weltweit tätige Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Sitz in München. Die Arbeit von APOTHEKER HELFEN e.V. verfolgt das Ziel, die Gesundheitsversorgung von hilfsbedürftigen Menschen zu verbessern. APOTHEKER HELFEN e.V. fördert weltweite Gesundheitsprojekte und stellt Arzneimittel und medizinische Hilfsgüter bedarfsgerecht und unter strenger Berücksichtigung von international gültigen Qualitätsstandards zur Verfügung. […]

youventus international

youventus international ist ein Hilfs- und Bildungsprojekt mit neuem Ansatz: Gezielt ausgewählte Jugendprojekte in der sog. Dritten Welt werden vor Ort in den Bereichen Handwerk, Landwirtschaft und Soziales unterstützt. In einem zweiten Schritt erhalten einige dieser Jugendlichen die Möglichkeit zu einem Aufenthalt in Deutschland: Dabei werden ihnen vielfache soziale Kontakte geboten und sie lernen gewisse […]

Sudan Face

Sudan Face setzt sich im Südsudan dafür ein, Kinder, insbesondere Mädchen, nach den Jahren des Bürgerkriegs schnell wieder in die Schule zu bringen. Im Mittelpunkt stehen dabei die benachteiligten Dorfkinder. Daher setzten Sudan Face sich ein für: Dauerhafte Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Situation Vermeidung von Landflucht durch Schaffung von Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten Erhaltung […]

medihimal

medihimal leistet Entwicklungshilfe im tibetischen und buddhistischen Kulturkreis in den Bereichen Medizin, Infrastruktur und Bildung in entlegenen Regionen des Himalaya. Ein Ziel ist es, die Tibetische und westliche Medizin neben- und miteinander wirken lassen durch die gemeinsame Arbeit von tibetischen und westlichen Ärzten sowie einheimischen Health Post Workern, vornehmlich in nicht erschlossenen Regionen des Himalaya. […]

ESS-München

ESS-München versteht sich als ökumenisches Solidaritäts- und Menschenrechtsbüro für Simbabwe im Rahmen der Städtepartnerschaft München-Harare. Das ESS-München-Projekt ist gegründet worden als Partnerbüro für ESS-Harare (Ecumenical Support Services / Ökumenische Koordinations- und Unterstützungsstelle in Harare, der Hauptstadt des südostafrikanischen Staates Zimbabwe). ESS-Harare ist eine ökumenische Dachorganisation verschiedener christlicher Konfessionen, deren Ziel es ist, Gerechtigkeit in Familien, […]

Landeshauptstadt München

Die Landeshauptstadt München arbeitet mit Städten und anderen kommunalen Partnern in Entwicklungs- und Schwellenländern zusammen, um gemeinsam die Lösung dringender Probleme anzugehen. Dabei geht es um Themen wie Armutsbekämpfung, Wasserversorgung oder Klimaschutz, aber auch um Demokratieförderung und den Schutz der Menschenrechte. Neben den Städteparnterschaften mit Harare und Kiew engagiert sich die Landeshauptstadt München auch in […]

Geschützt: NAVIS

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Geschützt: Interplast Germany

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Wunschträume – Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte

Wunschträume e.V. ist ein Netzwerk für Mädchen-und Frauenprojekte in Afrika. Der Verein ist eine humanitäre, regierungs- und glaubensunabhängige Organisation. Er unterstützt Projekte, in denen es vorwiegend um Bildung/Ausbildung, Hygiene/Gesundheit und Armutsbekämpfung geht, mit dem Ziel, die Lebensbedingungen vieler Mädchen und Frauen zu verbessern. Dazu steht der Verein im Dialog mit anderen Frauengruppen und Organisationen, die […]

Anderen Akteur auswählen: