Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Akteure im Bereich Bildung

friends without borders

friends without borders e.V. fördert verschiedene Projekte in der Volta Region, Ghana, hier insbesondere in den Dörfern Mafi Dadaboe und Mafi Wute. Die Hilfe erstreckt sich insbesondere auf die Bereiche Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, Fair Trade, Kultur. Ganz gezielt an den Bedürfnissen der Bewohner in Dadaboe und Wute ausgerichtet, setzt der Verein gemeinsam mit den Partnern […]

Chasqui

Der Verein „Asociacion Cultural Peruana Chasqui e.V.“ unterstützt bedürftige Personen in Lateinamerika. Unsere Vereinsmitglieder, die überwiegend aus Deutschland und Peru stammen, engagieren sich bereits seit vielen Jahren in München für die kulturellen und sozialen Belange der Anden Länder.

United for Hope

United for Hope ist ein Verein, der mit gezielter Projektarbeit in ländlichen Regionen Indiens eine gerechtere Gemeinschaft und Integration mit Nachhaltigkeit fördern möchte. Der Verein stützt seine Projektarbeit auf folgende Säulen: Sauberes Wasser, Sanitärversorgung, erneuerbare Energie, Bildung, Umweltschutz und nachhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten. Auf Projektebene beinhaltet dies den Aufbau einer sicheren Trinkwasserversorgung und nachhaltiger und umweltfreundlicher Toiletten, […]

PUELCHE

Deutsch-chilenischer Kulturverein in München. Aufgabe des Vereins ist es, Tracht, Sitte, Brauchtum, Volksmusik, Volkslied und Tänze Chiles, die Sprache und das Laienspiel zu erhalten und zu pflegen, die Heimatgeschichte zu würdigen und sich für Tradition und Volkskunst einzusetzen. Weitere Aufgaben des Vereins sind es, die chilenische Kultur den Mitmenschen nahe zu bringen, Migranten und Migrantenfamilien […]

buntkicktgut

buntkicktgut ist die seit 1997 bestehende interkulturelle Straßenfußball-Liga in München. Die Liga arbeitet mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen – stadtteilbezogen und niedrigschwellig. Die Mitglieder der Organisation gehen in die Herkunftsländer ihrer Teilnehmer und unterstützen sie bei ihrem Engagement vor Ort. Dabei nutzen sie ihre Kompetenz im Fußball als Medium für Sensibilisierung und Jugendarbeit. Kernprojekt […]

Amara Foundation

Das Ziel der Amara Foundation e.V. ist es, durch nachhaltige und langfristige Entwicklungszusammenarbeit, die Lebensumstände der Menschen in Myanmar auf Dauer zu verbessern. Dabei liegt der Schwerpunkt der Projekte in der medizinischen Versorgung, der Bildung und der Umwelt. HILFSPROJEKTE Die Amara Foundation wurde durch die Burmesin Kalayar Moe ins Leben gerufen. Dank ihres Einsatzes konnten […]

Jambo Bukoba

Jambo Bukoba e.V. engagiert sich für Kinder und Jugendliche in Tansania. In der Region Kagera sorgt Jambo Bukoba e.V. durch Sport unter dem Projektmotto „ Kinder durch Sport stark machen“ für eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit . Der Verein wurde 2008 von dem Münchner Clemens Mulokozi gegründet, mit dem Ziel, die Schüler/Schülerinnen in den Bereichen Gesundheit/Aufklärung (HIV/Aids), […]

Saddur

Der Verein Saddur e.V. – Aktionen nachhaltiger Entwicklung für Nassian (Elfenbeinküste) wurde 2012 gegründet. Die Stadt Nassian liegt im Nordosten von Cote d’ivoire (Elfenbeinküste) in Westafrika. Der Verein möchte die Nachhaltige Entwicklung von Nassian fördern durch Projekte in den Bereichen: – Bildung und Erziehung – Sport – Umweltschutz – Verbesserung des örtlichen Gesundheitswesens

Miracle’s Hilfsprojekt

Der Miracle’s Hilfsprojekt e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, hilfsbedürftigen Kindern in Nigeria beizustehen. Der Schwerpunkt liegt auf der Bildungshilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Nigeria. Alle Programme des internationalen Vereins sind darauf ausgerichtet, Kindern nicht nur heute, sondern auch in Zukunft eine positive Lebensperspektive zu geben. Durch Hilfe zur Selbsthilfe. Miracle’s […]

Ecuador Connection

Ziel der jungen Organisation „Die Ecuador Connection e.V.“  ist die Förderung von Bildung und Erziehung sowie die Integration von behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen. In Ecuador unterstützt der Verein das Bildungs- und Rehabilitationszentrum Fundación Campamento Cristiano Esperanza in den Außenbezirken der ecuadorianischen Hauptstadt Quito und die Fundación Cristo de la Calle in Ibarra. […]

Anderen Akteur auswählen: