Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Zeltschule

Im libanesisch-syrischen Grenzgebiet leben hunderttausende syrischer Flüchtlingskinder am Existenzminimum in provisorischen Zeltstädten, ohne Zugang zu Bildung. Die Generation, die nach dem Krieg ihr Land wieder aufbauen soll, wächst im Analphabetismus auf, ohne Perspektive und als leichte Opfer für extremistische Gruppierungen. Der Verein Zeltschule e.V. baut Schulen direkt in den Camps und kämpft gegen Kinderarbeit. Die Familien werden auch mit Lebensmitteln, Wasser und Medikamenten versorgt, damit die Kinder zur Schule gehen können und nicht arbeiten müssen.
Da die Erwachsenen nicht arbeiten dürfen bleibt vielen Familien nur der Ausweg ihre Kinder auf die Felder der Großgrundbesitzer zum Arbeiten zu schicken, um nicht zu verhungern.

Kontakt zum Akteur:

Zeltschule e.V

Holzstraße 43
80469 München

Tel.: 0176 64390327
zur Homepage
EMail schreiben
zur Facebook-Seite
zur Twitter-Seite

Stadtplan der Akteure

Anderen Akteur auswählen: