Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

Siemens Stiftung

Als Unternehmensstiftung setzt sich die Siemens Stiftung für nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung ein. Eine gesicherte Grundversorgung, hochwertige Bildung und Verständigung über Kultur sind dafür Voraussetzung. In ihrer internationalen Projektarbeit unterstützt die Siemens Stiftung deshalb Menschen darin, diesen Herausforderungen unserer Zeit eigeninitiativ und verantwortungsvoll zu begegnen. Hierfür entwickelt sie mit Partnern Lösungsansätze und Programme und setzt diese in Zusammenarbeit um. Eine zentrale Rolle spielen dabei technologische und soziale Innovationen. Transparenz und Wirkungsorientierung bilden die Basis des Handelns.

In ihrem Arbeitsgebiet Entwicklungskooperation fördert die Siemens Stiftung Entrepreneure und einfache technische Lösungen, um existenzielle Versorgungsdefizite abzubauen. Zum Einsatz kommen dabei eigene operative Projekte, die Unterstützung von Social Ventures, Trainings sowie starke Netzwerke wie das empowering people. Network.

Im Bereich Bildung bietet das internationale Bildungsprogramm Experimento Pädagogen weltweit praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in naturwissenschaftlichen und technischen Themengebieten an. Zusätzlich stehen digitale Lehr- und Lernmaterialien auf dem Medienportal zur freien Verfügung (‚Open Educational Resources‘).

Unter dem Motto ‚Austausch über Grenzen hinweg‘ fördert das Arbeitsgebiet Kultur der Siemens Stiftung internationale Plattformen und Veranstaltungen wie das Musikportal Music In Africa oder die internationalen Akademien für Darstellende Kunst MOVIMIENTO SUR und EXPERIMENTA SUR in Lateinamerika.

Kontakt zum Akteur:

Siemens Stiftung

Kaiserstraße 16

80801 München

Tel.: +49 89 540 487-0
Fax: +49 89 540 487-440
zur Homepage
EMail schreiben
zur Twitter-Seite

Stadtplan der Akteure

Anderen Akteur auswählen: