Plattform für Münchner Akteure der Entwicklungszusammenarbeit

House of Hope

Der Verein House of Hope hat sich die Kinderhilfe mit dem Schwerpunkt auf Heim- und Waisenkinder zum Ziel gesetzt. House of Hope betreut vorwiegend kleinere Projekte, um effektiv und direkt helfen zu können. Die Projekte sind sowohl in Deutschland (Stadt München) als auch im Ausland angesiedelt, beispielsweise in Thailand (Aids-Waisendorf),  Sri Lanka (lebensnotwendige Operationen für Kinder) der Haiti (in Kooperation mit SOS-Kinderdörfer). Die Aktivitäten des Vereins sind sehr vielseitig. So unterstützt er Kinder beispielsweise durch  Spendensammlungen für lebenswichtige medizinische Behandlungen, für  alltägliche Bedürfnisse in Waisenhäusern oder aber durch Lernhilfen, Musikunterricht, Workshops für spezielle Jugendthemen, Berufsberatung, Geschenkaktionen u.ä.

Mit House of Hope e.V. will die Gründerin Jeanette Kühn diesen jungen Menschen eine Stimme geben und die Voraussetzungen schaffen, dass sie lernen dürfen und nach ihren Fähigkeiten gefördert werden, um so eine faire Chance zu erhalten, sich zu eigenständigen, selbstbewussten und für die Gemeinschaft wertvollen Menschen zu entwickeln.

Besonderen Wert legt der Verein dabei darauf, dass ein größtmöglicher Teil der Spenden direkt in die Projekte fließt und die Verwaltungskosten auf ein Minimum reduziert werden.

Kontakt zum Akteur:

House of Hope e.V.

Tannenwaldstr. 4
D-81375 München

Tel.: 089/74141475
Fax: 089/74141476
zur Homepage
EMail schreiben

Stadtplan der Akteure

Anderen Akteur auswählen: